Schulprojekte

Montage im Advent 2019

Diese Klassen bringen uns an den Montagen im Advent von 8.00 – 08.15 Uhr besinnlich in die neue Adventswoche.

Eltern sind dazu in unsere Eingangshalle herzich eingeladen:
Montag, 03.12.:3a (Adventsgedichte und -elfchen)
Montag, 09.12.:1b (Nikolausgedicht),
2 (Gedicht “Das Friedenslicht”)
4 Lied “Weihnachten weltweit) aktiv
Montag, 16.12. 2 (Lied “We wish you a merry christmas”
3b (Gedicht “Die Christbaumspitz”)
3 / 4 (Lied “Jingle bells”)

am 01.12.2019

Diese Klassen brachten uns für die Hemalata Waisenhäuser, Indien / unser Patenkind Saktivel.A. 

Klasse 1a Filzkerzen

Leucht-Eulen

Klasse 1b Anhänger und Gestecke aus Naturmaterialien
Klasse 2 Notizzettelhalter

Zimtstangen-Kerzenhalter

Klasse 3a Tonanhänger
Klasse 3b Draht-Anhänger
Klasse 4 Geschenktüten

Wir verkauften Selbst-Gebasteltes auf dem Spardorfer Weihnachtsmarkt. Kinder und Kollegium der Grundschule Spardorf

 

Gesundes Frühstück

Der Biomarkt „Vier Jahreszeiten“, Richard-Wagner-Straße 2, 91054 Erlangen beliefert unsere Schule immer montags mit Obst, Gemüse, H-Milch, Käse. Die Finanzierung läuft über ein staatliches EU-Schulprogramm. Verschiedene Elternteams bereiten für Dienstag zur ersten Pause das gesunde Frühstück vor. Von unseren Kindern wird das sehr gerne angenommen. Herzlichen Dank allen Helfern!


Mai 2019


Kunstprojektwoche vom 13.05 bis 17.05.2019

Vorhaben in den Klassen:

1
2a
2b
Experimentieren
mit Farben, Techniken und Materialien
3 Werkstattangebote: „Schrift und Schreiben
Erstellen einer individuellen Projektmappe
4a
4b
Kalligrafie
Redewendungen aus dem Mittelalter
Entwickeln eigener kreativer Schriften

Die Kosten für die gesondert angeschafften Materialien übernimmt unser Förderkreis.

Herzlichen Dank!


Februar 2019


Seit Februar 2019 werden in Zusammenarbeit mit der Bürgerstiftung Erlangen und “MENTOR – Die Leselernhelfer Bundesverband e.V.” drei Kinder unserer Schule durch Lesepaten unterstützt.

Wir bedanken uns ganz herzlich für dieses Engagement!

Weitere Informationen finden Sie im folgenden PDF:

MENTOR Lesepaten


Februar 2019


Leseprojektwochen vom 04.02. – 15.02.2019

Klasse 1

  • Lesezeichen basteln
  • Wir stellen unser Lieblingsbuch vor
  • Einführung „Leseraupe“
  • Lektüre „Freunde“ von Helme Heine + Bilder zu der Geschichte malen

Klasse 2a

  • Kriterien guten Vorlesens
  • Buchvorstellung
  • Lesezeichen

Klasse 2b

  • Umfrage zum Leseverhalten
  • Quiz zur Buchausstellung
  • Einführung von Lesekisten:
  1. Zum klanggestaltenden Vortrag (Gedichte, Sketsche,
    Lesetheater)
  2. Zur Vorstellung von Geschichten und Büchern (Trirama,
    Buch im Schuhkarton, roter Faden, Quadramio,
    Schaufenster)

Klasse 3

  • Ganzschrift „Das Geheimnis vom Dachboden“ von Katharina Kühl
  • Mit Lesebegleitheft (Fragen zu den Kapiteln, Rätsel, Schreibanlässe, Szenenspiel…

Klasse 4a

  • Buchvorstellungen: „Mein Lieblingsbuch“
  • Vorlesen in Klasse 1 und 2a (2. Woche)
  • Besprechung und Gestaltung der Ballade „Zauberlehrling“
  • Eine Fortsetzungsgeschichte erfinden (der erste sagt einen Satz, der nächste erzählt einen Satz weiter)
Klasse 4b
  • Theaterstück entwerfen über 2 Lesewochen
  • Buch schreiben
  • Comic entwerfen
  • Vorlesen Klasse 2b (1. Woche)

Für alle Klassen:

    • BLLV-Buchausstellung im Mehrzweckraum
    • Frau Karin Lochmann, Lektorin, berichtet am 11.02.2019 für alle Klassen, wie ein Buch entsteht:


Die Finanzierung übernimmt unser Förderkreis. Herzlichen Dank!

  • Schulhausinterner Vorlesewettbewerb am 13.02.2019
    – Klassen 1 und 2a/b: 8.00 – 09.30 Uhr
    – Klassen 3 und 4a/b: 9.45 – 11.15 Uhr

September 2018


In diesem Schuljahr nimmt die GS Spardorf als Anwenderschule mit ihren zweiten Klassen teil an der „Fachintegrierten Leseförderung (FILBY) – eine Leseinitiative für Grundschule in Bayern“.

Was ist FiLBY?

Um die Lesekompetenz der bayerischen Schülerinnen und Schüler zu stärken, wurde die Leseinitiative FiLBY in Zusammenarbeit von Kultusministerium, ISB und dem Lehrstuhl für Deutschdidaktik in Regensburg entwickelt.

Erklärtes Ziel des Programms ist eine gezielte und systematische Leseförderung auf der Basis von Sachtexten.

Diese Lesefördermaßnahme gliedert sich in drei Etappen:



Mai/Juni 2017


Aktions-Woche Musik vom 29.05 bis 02.06 

“ZusammenSingen!” Mit dieser grundsätzlichen Zielsetzung initiiert die Bayerische Landeskoordinierungsstelle Musik (BLKM) seit 2013 den Aktionstag Musik in Bayern. An einem Tag (02.06.17 um 10:30 Uhr) innerhalb einer Aktions-Woche (29.05. – 02.06.2017) treffen sich alle Kinder und Lehrkräfte unserer Schule zum gemeinsamen Singen und Musizieren. Damit möchte die BLKM zur Stärkung der Musik u.a. an Schulen beitragen und Anlässe zur musikalischen Begegnung schaffen.

Kinder singen und musizieren gemeinsam mit anderen und erleben die faszinierende Kraft der Musik unabhängig von ihrer sozialen und kulturellen Herkunft. Dieses gemeinsame Musikerlebnis macht allen Freude, baut Schranken ab und stärkt den Zusammenhalt. Denn wer mit anderen musiziert, hört auf den anderen und erlebt Gemeinschaft. Dieses Erlebnis soll allen Kindern gemeinsam mit anderen Musizierenden möglich sein. Daher bildet das “ZusammenSingen” die Leitidee des Aktionstags Musik.


Februar 2017


Vom 06.02. bis 17.02.2017 fanden an unserer Schule die Leseprojektwochen 2017 statt.

Gemeinssame Aktivitäten für alle Klassen:
• Bücherausstellung des BLLV im Mehrzweckraum
• Lesehymne: „Lesen macht Spaß“
• Ermittlung der 2 besten Leser jeder Klasse
• Vorlesewettbewerb am 15.02.2017: Ermittlung der besten Leser jeder Jahrgangsstufe.

Diese Kinder werden im März am Vorlesewettbewerb des Landkreises an der Grundschule in Aurachtal teilnehmen!

Leseprojekte der einzelnen Klassen:

Klasse 1 • Leseraupe
• Vorlesen
• Lesezeichen
Klasse 2a • Wie werde ich ein guter Vorleser?
• Mini-Buchausstellung
• Wir lesen den Kindergartenkindern vor
Klasse 2b • Quiz zur Buchausstellung
• Lesesteckbrief zu Büchern, die aktuell zuhause gelesen werden
• Vorlesen
• Wir lesen mit den Kindergartenkindern
• Umfrage zum Leseverhalten => Mathematik: Diagramm erstellen
Klasse 3 • Wir stellen unser Lieblingsbuch vor (mit Fachbegriffen, Klappentext, Illustration, Verlag…)
• Wir vergleichen alte und neue Bücher => Was macht ein Buch „wert-voll“
Klasse 4 • Vorlesezeiten
• Lapbook „Rund um das Mittelalter“
• Lektüre „Das Geheimnis des roten Ritters“
• Buchvorstellungen
• Leseplakate

Bilder der Leseprojektwochen:

Unser Patenkind

Die Grundschule Spardorf hat vor vielen Jahren die Patenschaft für ein indisches Kind übernommen. Mit monatlich 30 Euro ermöglichen wir ihm das Leben in einem Waisenhaus (die meisten der dort lebenden Kinder sind Halb- oder Vollwaisen).

Die „Hemalata-Waisenhäuser“ bieten neben ausreichender Ernährung und ärztlicher Versorgung die Betreuung im Kindergarten, eine Schulausbildung und auch eine Berufsausbildung an.

Eine engagierte Familie aus Bräuningshof ist Initiator und Betreuer dieser Patenschaften. Wir können daher sicher sein, dass unsere Spenden ohne Abzug in Indien ankommen.

Mehr Informationen erhalten Sie auf folgender Internet-Seite:

http://www.hemalata-waisenhaeuser.de

Es wäre schön, wenn in Zukunft auch Sie sich an den Spenden beteiligen würden. (Spendenkonto der Grundschule:  Sparkasse Erlangen, BLZ 763 500 00, Kto.: 36 000 146)

Wir betrauern den Tod von Frau Irmgard Castelhun, die unsere Schule sehr viele Jahren mit äußerst großem Einsatz betreute und stets für Fragen und Aktionen zum Wohle der Hemalata Waisenhäuser einsatzbereit war.

Vielen Dank im Voraus!                                               

Patenbrief von Irmgard und Dieter Castelhun (Dezember 2019):

Dankesbrief von Irmgard Castelhun zum Verkauf auf dem Adventsmarkt (Dezember 2017):

KONTAKTDATEN

Grundschule Spardorf
Schulstr. 15
91080 Spardorf
Tel.: +49 (0) 9131 52089
Fax: +49 (0) 9131 613173
E-Mail:
schulleitung-grundschule@spardorf.de

Impressum und Datenschutz

ESIS-Anmeldung

Kontakt zur OGTS  (Kordinatorin)



Handy 1: 0174 346 1320   u.  

Handy 2: 0172 6580 185     (11 – 14 Uhr)

Besetzung der Schulleitung

Frau Lehmköster (Rektorin):
Montag: 08.45 – 11.15 Uhr
Dienstag: 09.45 – 10.30 Uhr
Mittwoch: 09.45 – 10.30 Uhr
Donnerstag: 09.45 – 10.30 Uhr
Freitag: 08.45 – 09.30 Uhr

Frau Eibert (Verwaltungsangestellte):
Dienstag: 7.30– 14.00 Uhr
Donnerstag: 7.30– 14.00 Uhr