OGTS

Die

Offene Ganztagsschule – OGTS informiert

Liebe Eltern,

die OGTS an der Grundschule Spardorf möchte Sie und Ihr Kind im Schuljahr 2019/20 begrüßen.

Wir hoffen, interessante und erholsame Ferientage liegen noch vor Ihnen. Ganz sicher werden die ersten Wochen und Monate im neuen Schuljahr für Ihr Kind und damit auch für Sie einiges Neues bringen. Das erfordert viel Zeit, Kraft und auch Verständnis von jedem. Lassen Sie uns zusammen an die Bewältigung der Aufgaben herangehen. Gemeinsam mit Ihnen wird es uns in der OGTS gelingen, das Beste für Ihr Kind zu erreichen. Nicht nur Neues wird in der nächsten Zeit von Ihrem Kind erlebt werden. Bewährtes wird sich gerade für die Kinder aus der früheren Mittagsbetreuung wiederfinden. Alle Betreuer und Betreuerinnen aus dem letzten Schuljahr bleiben im Team und werden durch zusätzliche Kräfte verstärkt. Auch der Tagesablauf ändert sich für ihr Kind nicht wesentlich und die Räumlichkeiten bleiben für die erste Zeit.

Mit einem kleinen ABC der Offenen Ganztagsschule wollen wir Ihnen wichtige Informationen geben.

A

Abholung

Ihre Kinder können nur zu den Abholzeiten abgeholt werden. In Ausnahmefällen, wie Arztbesuche, können Sie Ihr Kind früher abholen, wenn es freigestellt wurde. Die Freistellung kann nur von der Schulleitung oder der OGTS-Leitung genehmigt werden.

Die Befreiung muss spätestens 3 Tage vor dem Termin schriftlich bei uns vorliegen, damit wir rechtzeitig agieren können.- Den dafür benötigten Zettel erhalten Sie von dem Betreuer Ihres Kindes. – Zur besseren Handhabung stellen wir Ihnen Vorlagen auch auf die Homepage.

Abholzeiten

Für Kinder der Langgruppe:

Ab 15.45 Uhr, wenn Ihr Kind bis 16.00 Uhr in der Betreuung ist.

Für Kinder der Kurzgruppe:

Ab 13.45 Uhr für alle Kinder der Kurzgruppe.


Bitte holen sie ihr Kind pünktlich ab, ihr Kind braucht diese Verlässlichkeit und auch wir Betreuerinnen. Wenn ihr Kind von mehreren Personen abgeholt werden soll, bitte diese auf dem KINDER- INFORMATIONSZETTEL (blau) mit Namen vermerken.

Ihr Kind darf auch alleine nach Hause gehen, wenn Sie ihm die Heimwegerlaubnis schriftlich geben.

Allergien

Falls Ihr Kind an einer Allergie oder Unverträglichkeit leidet, vermerken Sie das bitte auf dem Kinder-Informationszettel und sagen Sie dem Betreuer Ihres Kindes persönlich Bescheid.

B

Betreuungskosten

Die Betreuung ist montags bis donnerstags von 11.00 Uhr bis 16.00 Uhr kostenlos.
Kosten in Höhe von ca. 40 € Euro (Gemeinderatsbeschluss fehlt noch) fallen nur für die Betreuung am gebuchten Freitag an.

C

Chancen auf Entwicklung

Wir bieten vielfältige Möglichkeiten, dass sich Ihr Kind entfalten kann, sei es in der Hausaufgabenzeit, bei Projekten, Zusatzangeboten oder beim Spielen im Hof und in den Räumen der OGTS.

E

Elternbriefe

Elternbriefe der OGTS sind in Gelb gedruckt bzw. laufen über Eltern-Schule-Informationssystems ESIS. Die Handhabung dieses neuen ESIS erläutert die Schulleitung in einem separaten Schreiben. Bitte beachten Sie diese Elternbriefe und reagieren darauf entsprechend in ESIS bzw. senden Sie die Abschnitte immer unterschrieben an die Mitarbeiter der OGTS zurück.

Elterngespräche

Wir möchten eng mit Ihnen zusammenarbeiten, vor allem wenn es darum geht, Ihre Kinder zu unterstützen. Bei Problemen möchten wir mit Ihnen im Gespräch sein und laden bei Bedarf zu einem Gesprächstermin ein. Bei Bedarf wird auch die Lehrkraft Ihres Kindes teilnehmen. So können wir schnell und unkompliziert auf schwierige Situationen reagieren. Natürlich können Sie auch jederzeit zu einem Mitarbeiter gehen, wenn Sie Ihrerseits Gesprächsbedarf sehen und einen Termin vereinbaren.


Elternvertretung/Elternbeirat

Die Mitglieder des schulischen Elternbeirates sind auch für die Belange der OGTS zuständig.

Erreichbarkeit

Sie erreichen uns unter folgenden Telefonnummern:

OGTS Handy1:  0174-3461320 (11.00Uhr – 16.00 Uhr) 

OGTS Handy2:  0172-6580185 (nur zwischen 11.00Uhr – 14.00Uhr):

Email:  wird noch mitgeteilt

Essen

Wir beziehen unser Essen von Käpt’n Karotte. Es wird täglich frisch in Thermoboxen geliefert. Es gibt ein Tagesgericht (Hauptgericht + Vorspeise/Suppe oder Nachtisch), gesonderte Wünsche wie zum Beispiel vegetarisch oder auch Allergien/ Unverträglichkeiten können berücksichtigt werden.

Die Bestellung und die Abrechnung erfolgt auf Wunsch der Gemeindeverwaltung ab 1. September über das Online-Tool kitafino. Damit haben Sie die Möglichkeit bei Erkrankung ihres Kindes das Essen bis 8.00 Uhr abzubestellen. Das Anmeldeformular für kitafino erhalten Sie mit diesem Schreiben. Die Kosten für eine Portion beträgt aktuell danach 3,10 €.

Zusätzlich bieten wir Obst und Rohkost zum Mittagessen und auch während der Zeit an. Den Essensplan finden Sie als Aushang an der Eltern-Informationstafel in der Betreuung. Kinder der Kurzgruppe haben die Möglichkeit am Mittagessen teilzunehmen. Wir bitten Sie, ihre Entscheidung zu Beginn verbindlich für ein Schulhalbjahr mitzuteilen. Sie können aber auch Ihre eigenen Speisen mitbringen (Können nicht erwärmt werden!!!) ALLE KINDER DER LANGGRUPPE und die KombiKinder MÜSSEN AM MITTAGESSEN TEILNEHMEN!

F

Ferienbetreuung

Der Träger der OGTS, die Gemeinde Spardorf, bietet in Zusammenarbeit mit dem Kinderschutzbund Ferienbetreuung an. Genaueres entnehmen Sie bitte den Ankündigungen der Verwaltungsgemeinschaft Uttenreuth.

Fragen

Bei Fragen oder Problemen können Sie sich, außer an den Gruppenleiter Ihres Kindes, auch jederzeit an die Leitung der OGTS, Frau Kellner und an die Schulleiterin, Frau Lehmköster wenden.

Freies Spiel

Nach Unterrichtsschluss um 11.15 Uhr und nach den Hausaufgaben können die Kinder frei im Hof oder in den Räumlichkeiten der Betreuung spielen.

Fahrzeuge

Roller und Fahrräder bleiben bis zum Ende der Betreuungszeit auf dem Pausenhof.

G

Getränke

Wir bieten tagsüber Wasser und Früchtetee an. Die Kinder können auch Ihre eigenen Getränke in einer Trinkflasche mitbringen. Bitte keine Softdrinks mitgeben.

H

Hausaufgaben

Die Hausaufgaben werden während der Hausaufgabenzeitin Klassenzimmern der Schule gemacht (zwischen 14.00 Uhr und 15.00 Uhr; gilt für die Langgruppe). Kinder in der Kurzgruppe haben die Möglichkeit ihre Hausaufgaben in einem getrennten Raum im Gemeindehaus (siehe R-Räumlichkeiten) nach dem Essen zu erledigen. Freitags werden schriftliche Hausaufgaben soweit wie möglich zwischen 13.30 Uhr und 14.30 Uhr erledigt. Die Gruppenleiter unterstützen die Kinder während der Hausaufgaben und helfen bei der Bearbeitung. Dennoch ist es Ihre Verantwortung auch zu Hause mit den Kindern den Stoff zu wiederholen, sie auf Proben vorzubereiten und mit ihnen zu lesen und zu üben.

Hausaufgabenheft

Bitte kontrollieren Sie täglich das Hausaufgabenheft Ihres Kindes da die Mitarbeiter der OGTS, genauso wie die Lehrer, Ihnen hier Mitteilungen reinschreiben.

Hausschuhe

Sie können Ihrem Kind zu Beginn des Schuljahres Hausschuhe mitgeben, die während der Betreuungszeit in den Zimmern getragen werden.

Hitzefrei

Sollte in den Sommermonaten „hitzefrei“ gegeben werden, sind die Kinder in jedem Fall bis zum regulären Unterrichtsende betreut: Entweder von Lehrkräften oder von Mitarbeitern der OGTS. Die Zuteilung erfolgt nach Absprache zwischen Schulleitung und OGTS.

I

Infotafel

Eine Infotafel finden Sie in der Schule im Eingangsbereich. Dort „hängen“ der Essensplan, andere Informationen und Neuigkeiten.

K

Kinder-Informationszettel (blau)

Bitte füllen Sie den Zettel schnellst möglichst und genau aus und geben Sie ihn den Mitarbeitern der OGTS oder in der Schule ab. Falls sich Angaben ändern informieren Sie uns bitte die umgehend.

Kleidung

Wir möchten möglichst jeden Tag mit den Kindern im Hof spielen (außer bei Starkregen und Gewitter). Bitte achten Sie darauf, dass Ihr Kind entsprechende Kleidung trägt, oder dabeihat. Ist dies nicht der Fall, kann Ihr Kind nicht draußen spielen.

Kontaktdaten

Wir bitten Sie uns (OGTS und Sekretariat) umgehend zu informieren, wenn sich Ihre Kontaktdaten (Telefonnummer und Adresse) ändern! Es ist äußerst wichtig für uns, dass wir immer die aktuellen Kontaktdaten haben damit wir Sie im Notfall erreichen können.

Krankmeldung

Ist Ihr Kind krank und nimmt vormittags nicht am Unterricht teil, melden Sie es bitte in der Schule als krank. Nimmt ihr Kind am Unterricht teil und verlässt die Schule wegen Krankheit während des Unterrichts, so teilen Sie dies bitte dem Gruppenleiter Ihres Kindes mit oder telefonisch der Leitung der OGTS. Fehlt Ihr Kind mehrmals unentschuldigt kann dies zum Verlust des Betreuungsplatzes führen.

L

Lernzeit
Während der Hausaufgabenzeit wird den Kindern die Möglichkeit gegeben zu lesen, auch in einem Zusatzangebot „Leseförderung“. Dennoch ist es wichtig, besonders für die neuen Erstklässler, dass auch Sie zu Hause mit Ihren Kindern regelmäßig lesen, um Ihr Kind zu unterstützen und die Fortschritte zu sehen. Je nach Jahrgangsstufe findet die Lernzeit zwischen 12.00 Uhr und 16.00 Uhr statt. Die Lernzeit umfasst eine Stunde, in denen die Kinder Hausaufgaben machen und an Förderaktivitäten teilnehmen.

Während der Lernzeit sind die Kinder mit ihrem Gruppenleiter im Gruppenzimmer.

M

Mittagessen

Das Mittagessen findet zwischen 12.15 Uhr und 13.30 Uhr statt.

Die Kinder essen immer in ihren Gruppen mit dem jeweiligen Gruppenleiter. Kommt ein Kind später schließt es sich der Gruppe an, die gerade isst.

Mitteilungszettel

Bei gravierenden oder anhaltenden Verhaltensproblemen setzen wir Sie mit einem Mitteilungszettel davon in Kenntnis.

N

Notfall siehe Kinder-Informationszettel

O

Obst (und Gemüse)

Die Woche gibt es in den Gruppen Obst und Gemüse als Snack. Bitte teilen Sie dem Betreuer Ihres Kindes mit, falls dieses auf Obst oder Gemüsesorten allergisch ist und vermerken Sie dies auf dem Kinder-Informationszettel.

Q

Qualität der OGTS

Unser Ziel ist es, die Qualität der OGTS zu sichern. Deshalb evaluieren wir mit Fragebögen unser Konzept und unsere Abläufe. Wir bitten auch Sie, uns Anregungen zur Verbesserung zu geben oder gegebenenfalls Kritik zu äußern.

R

Räumlichkeiten

Die Räumlichkeiten der OGTS befinden sich zu Schuljahresbeginn im Keller des evangelischen Gemeindehauses. Ab 13.00 Uhr werden Klassenzimmer und die Mehrzweckhalle der Schule mit genutzt.

Eine Containeranlage mit 2 Gruppenräumen und Mensa ist in Planung.

Regeln

Die Einhaltung der Regeln unserer Betreuung und eine entsprechende Abstimmung mit den schulischen Vorgaben (Hausordnung) sind für uns sehr wichtig. Bei einer so großen Anzahl von Kindern ermöglichen sie ein rücksichtsvolles miteinander, so dass wir die Betreuungszeit friedlich, ohne Ärger und respektvoll miteinander erleben. Zu Beginn des Schuljahres werden die Regeln vorgestellt und festgelegt. Bei gravierenden oder anhaltenden Verhaltensproblemen werden wir Sie durch einen Mitteilungszettel davon in Kenntnis setzen.

S

Spielzeug

Das Mitbringen von eigenem Spielzeug (auch besondere Stifte, Schminke, Accessoires, Fußbälle) von zu Hause ist nicht gestattet.

T

Tagesablauf

Der Tagesablauf ist etwas abhängig von der Kurzgruppe oder Langgruppe. Genauere Informationen entnehmen Sie unserem pädagogischen Konzept oder Sie erkundigen sich bei uns.

Termine

Über alle wichtigen Termine oder besondere Aktivitäten informieren wir Sie mit einem Elternbrief.

U

Umgangsformen
Ein respektvoller Umgang miteinander ist uns sehr wichtig. Wir werden verstärkt darauf achten, dass die Kinder keine Ausdrücke verwenden und gewaltfrei kommunizieren. Während des Essens legen wir Wert darauf, dass die Kinder Messer und Gabel benutzen und sich in einer angemessenen Lautstärke unterhalten.

V

Verantwortung

Als Betreuer ist es unsere Aufgabe Ihr Kind bei den Hausaufgaben zu begleiten und dafür zu sorgen, dass die Aufgaben während der Hausaufgabenzeit erledigt werden. Dennoch ist es Ihre Verantwortung die Lernfortschritte Ihres Kindes zu beobachten, ihm zu helfen und Dinge verstärkt zu lernen, wenn dies nötig ist. Auch regelmäßiges Lesen, Schreib- und Rechentraining sollte zu Hause stattfinden.

W

Wir …

… freuen uns auf Sie und Ihr(e) Kind(er)!

X

x-mal werden Kinder Hilfe brauchen. Einfach UNS oder andere „erfahrene“ Kinder fragen.

Y

Kommt nicht oft vor, soll aber hier auch erwähnt werden.

Z

Zielsetzung

Ziel ist es einen Lebensraum zu schaffen, in dem sich Ihre Kinder mit Freude im schulischen Bereich und auch in ihrem Sozialverhalten weiterentwickeln können. Gemeinsam mit Ihnen, den Mitarbeitern der OGTS und dem Lehrerkollegium wollen wir das Fundament für eine erfolgreiche Zukunft für Ihre Kinder schaffen.

Monika Lehmköster, Rektorin

Monika Kellner, Koordinatorin der OGTS

Offene Ganztagsschule – OGTS informiert

Liebe Eltern,

die OGTS an der Grundschule Spardorf möchte Sie und Ihr Kind im Schuljahr 2019/20 begrüßen.

Wir hoffen, interessante und erholsame Ferientage liegen noch vor Ihnen. Ganz sicher werden die ersten Wochen und Monate im neuen Schuljahr für Ihr Kind und damit auch für Sie einiges Neues bringen. Das erfordert viel Zeit, Kraft und auch Verständnis von jedem. Lassen Sie uns zusammen an die Bewältigung der Aufgaben herangehen. Gemeinsam mit Ihnen wird es uns in der OGTS gelingen, das Beste für Ihr Kind zu erreichen. Nicht nur Neues wird in der nächsten Zeit von Ihrem Kind erlebt werden. Bewährtes wird sich gerade für die Kinder aus der früheren Mittagsbetreuung wiederfinden. Alle Betreuer und Betreuerinnen aus dem letzten Schuljahr bleiben im Team und werden durch zusätzliche Kräfte verstärkt. Auch der Tagesablauf ändert sich für ihr Kind nicht wesentlich und die Räumlichkeiten bleiben für die erste Zeit.

Mit einem kleinen ABC der Offenen Ganztagsschule wollen wir Ihnen wichtige Informationen geben.

A

Abholung

Ihre Kinder können nur zu den Abholzeiten abgeholt werden. In Ausnahmefällen, wie Arztbesuche, können Sie Ihr Kind früher abholen, wenn es freigestellt wurde. Die Freistellung kann nur von der Schulleitung oder der OGTS-Leitung genehmigt werden.

Die Befreiung muss spätestens 3 Tage vor dem Termin schriftlich bei uns vorliegen, damit wir rechtzeitig agieren können.- Den dafür benötigten Zettel erhalten Sie von dem Betreuer Ihres Kindes. – Zur besseren Handhabung stellen wir Ihnen Vorlagen auch auf die Homepage.

Abholzeiten

Für Kinder der Langgruppe:

Ab 15.45 Uhr, wenn Ihr Kind bis 16.00 Uhr in der Betreuung ist.

Für Kinder der Kurzgruppe:

Ab 13.45 Uhr für alle Kinder der Kurzgruppe.


Bitte holen sie ihr Kind pünktlich ab, ihr Kind braucht diese Verlässlichkeit und auch wir Betreuerinnen. Wenn ihr Kind von mehreren Personen abgeholt werden soll, bitte diese auf dem KINDER- INFORMATIONSZETTEL (blau) mit Namen vermerken.

Ihr Kind darf auch alleine nach Hause gehen, wenn Sie ihm die Heimwegerlaubnis schriftlich geben.

Allergien

Falls Ihr Kind an einer Allergie oder Unverträglichkeit leidet, vermerken Sie das bitte auf dem Kinder-Informationszettel und sagen Sie dem Betreuer Ihres Kindes persönlich Bescheid.

B

Betreuungskosten

Die Betreuung ist montags bis donnerstags von 11.00 Uhr bis 16.00 Uhr kostenlos.
Kosten in Höhe von ca. 40 € Euro (Gemeinderatsbeschluss fehlt noch) fallen nur für die Betreuung am gebuchten Freitag an.

C

Chancen auf Entwicklung

Wir bieten vielfältige Möglichkeiten, dass sich Ihr Kind entfalten kann, sei es in der Hausaufgabenzeit, bei Projekten, Zusatzangeboten oder beim Spielen im Hof und in den Räumen der OGTS.

E

Elternbriefe

Elternbriefe der OGTS sind in Gelb gedruckt bzw. laufen über Eltern-Schule-Informationssystems ESIS. Die Handhabung dieses neuen ESIS erläutert die Schulleitung in einem separaten Schreiben. Bitte beachten Sie diese Elternbriefe und reagieren darauf entsprechend in ESIS bzw. senden Sie die Abschnitte immer unterschrieben an die Mitarbeiter der OGTS zurück.

Elterngespräche

Wir möchten eng mit Ihnen zusammenarbeiten, vor allem wenn es darum geht, Ihre Kinder zu unterstützen. Bei Problemen möchten wir mit Ihnen im Gespräch sein und laden bei Bedarf zu einem Gesprächstermin ein. Bei Bedarf wird auch die Lehrkraft Ihres Kindes teilnehmen. So können wir schnell und unkompliziert auf schwierige Situationen reagieren. Natürlich können Sie auch jederzeit zu einem Mitarbeiter gehen, wenn Sie Ihrerseits Gesprächsbedarf sehen und einen Termin vereinbaren.


Elternvertretung/Elternbeirat

Die Mitglieder des schulischen Elternbeirates sind auch für die Belange der OGTS zuständig.

Erreichbarkeit

Sie erreichen uns unter folgenden Telefonnummern:

OGTS Handy1:  0174-3461320 (11.00Uhr – 16.00 Uhr) 

OGTS Handy2:  0172-6580185 (nur zwischen 11.00Uhr – 14.00Uhr):

Email:  wird noch mitgeteilt

Essen

Wir beziehen unser Essen von Käpt’n Karotte. Es wird täglich frisch in Thermoboxen geliefert. Es gibt ein Tagesgericht (Hauptgericht + Vorspeise/Suppe oder Nachtisch), gesonderte Wünsche wie zum Beispiel vegetarisch oder auch Allergien/ Unverträglichkeiten können berücksichtigt werden.

Die Bestellung und die Abrechnung erfolgt auf Wunsch der Gemeindeverwaltung ab 1. September über das Online-Tool kitafino. Damit haben Sie die Möglichkeit bei Erkrankung ihres Kindes das Essen bis 8.00 Uhr abzubestellen. Das Anmeldeformular für kitafino erhalten Sie mit diesem Schreiben. Die Kosten für eine Portion beträgt aktuell danach 3,10 €.

Zusätzlich bieten wir Obst und Rohkost zum Mittagessen und auch während der Zeit an. Den Essensplan finden Sie als Aushang an der Eltern-Informationstafel in der Betreuung. Kinder der Kurzgruppe haben die Möglichkeit am Mittagessen teilzunehmen. Wir bitten Sie, ihre Entscheidung zu Beginn verbindlich für ein Schulhalbjahr mitzuteilen. Sie können aber auch Ihre eigenen Speisen mitbringen (Können nicht erwärmt werden!!!) ALLE KINDER DER LANGGRUPPE und die KombiKinder MÜSSEN AM MITTAGESSEN TEILNEHMEN!

F

Ferienbetreuung

Der Träger der OGTS, die Gemeinde Spardorf, bietet in Zusammenarbeit mit dem Kinderschutzbund Ferienbetreuung an. Genaueres entnehmen Sie bitte den Ankündigungen der Verwaltungsgemeinschaft Uttenreuth.

Fragen

Bei Fragen oder Problemen können Sie sich, außer an den Gruppenleiter Ihres Kindes, auch jederzeit an die Leitung der OGTS, Frau Kellner und an die Schulleiterin, Frau Lehmköster wenden.

Freies Spiel

Nach Unterrichtsschluss um 11.15 Uhr und nach den Hausaufgaben können die Kinder frei im Hof oder in den Räumlichkeiten der Betreuung spielen.

Fahrzeuge

Roller und Fahrräder bleiben bis zum Ende der Betreuungszeit auf dem Pausenhof.

G

Getränke

Wir bieten tagsüber Wasser und Früchtetee an. Die Kinder können auch Ihre eigenen Getränke in einer Trinkflasche mitbringen. Bitte keine Softdrinks mitgeben.

H

Hausaufgaben

Die Hausaufgaben werden während der Hausaufgabenzeitin Klassenzimmern der Schule gemacht (zwischen 14.00 Uhr und 15.00 Uhr; gilt für die Langgruppe). Kinder in der Kurzgruppe haben die Möglichkeit ihre Hausaufgaben in einem getrennten Raum im Gemeindehaus (siehe R-Räumlichkeiten) nach dem Essen zu erledigen. Freitags werden schriftliche Hausaufgaben soweit wie möglich zwischen 13.30 Uhr und 14.30 Uhr erledigt. Die Gruppenleiter unterstützen die Kinder während der Hausaufgaben und helfen bei der Bearbeitung. Dennoch ist es Ihre Verantwortung auch zu Hause mit den Kindern den Stoff zu wiederholen, sie auf Proben vorzubereiten und mit ihnen zu lesen und zu üben.

Hausaufgabenheft

Bitte kontrollieren Sie täglich das Hausaufgabenheft Ihres Kindes da die Mitarbeiter der OGTS, genauso wie die Lehrer, Ihnen hier Mitteilungen reinschreiben.

Hausschuhe

Sie können Ihrem Kind zu Beginn des Schuljahres Hausschuhe mitgeben, die während der Betreuungszeit in den Zimmern getragen werden.

Hitzefrei

Sollte in den Sommermonaten „hitzefrei“ gegeben werden, sind die Kinder in jedem Fall bis zum regulären Unterrichtsende betreut: Entweder von Lehrkräften oder von Mitarbeitern der OGTS. Die Zuteilung erfolgt nach Absprache zwischen Schulleitung und OGTS.

I

Infotafel

Eine Infotafel finden Sie in der Schule im Eingangsbereich. Dort „hängen“ der Essensplan, andere Informationen und Neuigkeiten.

K

Kinder-Informationszettel (blau)

Bitte füllen Sie den Zettel schnellst möglichst und genau aus und geben Sie ihn den Mitarbeitern der OGTS oder in der Schule ab. Falls sich Angaben ändern informieren Sie uns bitte die umgehend.

Kleidung

Wir möchten möglichst jeden Tag mit den Kindern im Hof spielen (außer bei Starkregen und Gewitter). Bitte achten Sie darauf, dass Ihr Kind entsprechende Kleidung trägt, oder dabeihat. Ist dies nicht der Fall, kann Ihr Kind nicht draußen spielen.

Kontaktdaten

Wir bitten Sie uns (OGTS und Sekretariat) umgehend zu informieren, wenn sich Ihre Kontaktdaten (Telefonnummer und Adresse) ändern! Es ist äußerst wichtig für uns, dass wir immer die aktuellen Kontaktdaten haben damit wir Sie im Notfall erreichen können.

Krankmeldung

Ist Ihr Kind krank und nimmt vormittags nicht am Unterricht teil, melden Sie es bitte in der Schule als krank. Nimmt ihr Kind am Unterricht teil und verlässt die Schule wegen Krankheit während des Unterrichts, so teilen Sie dies bitte dem Gruppenleiter Ihres Kindes mit oder telefonisch der Leitung der OGTS. Fehlt Ihr Kind mehrmals unentschuldigt kann dies zum Verlust des Betreuungsplatzes führen.

L

Lernzeit
Während der Hausaufgabenzeit wird den Kindern die Möglichkeit gegeben zu lesen, auch in einem Zusatzangebot „Leseförderung“. Dennoch ist es wichtig, besonders für die neuen Erstklässler, dass auch Sie zu Hause mit Ihren Kindern regelmäßig lesen, um Ihr Kind zu unterstützen und die Fortschritte zu sehen. Je nach Jahrgangsstufe findet die Lernzeit zwischen 12.00 Uhr und 16.00 Uhr statt. Die Lernzeit umfasst eine Stunde, in denen die Kinder Hausaufgaben machen und an Förderaktivitäten teilnehmen.

Während der Lernzeit sind die Kinder mit ihrem Gruppenleiter im Gruppenzimmer.

M

Mittagessen

Das Mittagessen findet zwischen 12.15 Uhr und 13.30 Uhr statt.

Die Kinder essen immer in ihren Gruppen mit dem jeweiligen Gruppenleiter. Kommt ein Kind später schließt es sich der Gruppe an, die gerade isst.

Mitteilungszettel

Bei gravierenden oder anhaltenden Verhaltensproblemen setzen wir Sie mit einem Mitteilungszettel davon in Kenntnis.

N

Notfall siehe Kinder-Informationszettel

O

Obst (und Gemüse)

Die Woche gibt es in den Gruppen Obst und Gemüse als Snack. Bitte teilen Sie dem Betreuer Ihres Kindes mit, falls dieses auf Obst oder Gemüsesorten allergisch ist und vermerken Sie dies auf dem Kinder-Informationszettel.

Q

Qualität der OGTS

Unser Ziel ist es, die Qualität der OGTS zu sichern. Deshalb evaluieren wir mit Fragebögen unser Konzept und unsere Abläufe. Wir bitten auch Sie, uns Anregungen zur Verbesserung zu geben oder gegebenenfalls Kritik zu äußern.

R

Räumlichkeiten

Die Räumlichkeiten der OGTS befinden sich zu Schuljahresbeginn im Keller des evangelischen Gemeindehauses. Ab 13.00 Uhr werden Klassenzimmer und die Mehrzweckhalle der Schule mit genutzt.

Eine Containeranlage mit 2 Gruppenräumen und Mensa ist in Planung.

Regeln

Die Einhaltung der Regeln unserer Betreuung und eine entsprechende Abstimmung mit den schulischen Vorgaben (Hausordnung) sind für uns sehr wichtig. Bei einer so großen Anzahl von Kindern ermöglichen sie ein rücksichtsvolles miteinander, so dass wir die Betreuungszeit friedlich, ohne Ärger und respektvoll miteinander erleben. Zu Beginn des Schuljahres werden die Regeln vorgestellt und festgelegt. Bei gravierenden oder anhaltenden Verhaltensproblemen werden wir Sie durch einen Mitteilungszettel davon in Kenntnis setzen.

S

Spielzeug

Das Mitbringen von eigenem Spielzeug (auch besondere Stifte, Schminke, Accessoires, Fußbälle) von zu Hause ist nicht gestattet.

T

Tagesablauf

Der Tagesablauf ist etwas abhängig von der Kurzgruppe oder Langgruppe. Genauere Informationen entnehmen Sie unserem pädagogischen Konzept oder Sie erkundigen sich bei uns.

Termine

Über alle wichtigen Termine oder besondere Aktivitäten informieren wir Sie mit einem Elternbrief.

U

Umgangsformen
Ein respektvoller Umgang miteinander ist uns sehr wichtig. Wir werden verstärkt darauf achten, dass die Kinder keine Ausdrücke verwenden und gewaltfrei kommunizieren. Während des Essens legen wir Wert darauf, dass die Kinder Messer und Gabel benutzen und sich in einer angemessenen Lautstärke unterhalten.

V

Verantwortung

Als Betreuer ist es unsere Aufgabe Ihr Kind bei den Hausaufgaben zu begleiten und dafür zu sorgen, dass die Aufgaben während der Hausaufgabenzeit erledigt werden. Dennoch ist es Ihre Verantwortung die Lernfortschritte Ihres Kindes zu beobachten, ihm zu helfen und Dinge verstärkt zu lernen, wenn dies nötig ist. Auch regelmäßiges Lesen, Schreib- und Rechentraining sollte zu Hause stattfinden.

W

Wir …

… freuen uns auf Sie und Ihr(e) Kind(er)!

X

x-mal werden Kinder Hilfe brauchen. Einfach UNS oder andere „erfahrene“ Kinder fragen.

Y

Kommt nicht oft vor, soll aber hier auch erwähnt werden.

Z

Zielsetzung

Ziel ist es einen Lebensraum zu schaffen, in dem sich Ihre Kinder mit Freude im schulischen Bereich und auch in ihrem Sozialverhalten weiterentwickeln können. Gemeinsam mit Ihnen, den Mitarbeitern der OGTS und dem Lehrerkollegium wollen wir das Fundament für eine erfolgreiche Zukunft für Ihre Kinder schaffen.

Monika Lehmköster, Rektorin

Monika Kellner, Koordinatorin der OGTS

KONTAKTDATEN

Grundschule Spardorf
Schulstr. 15
91080 Spardorf
Tel.: +49 (0) 9131 52089
Fax: +49 (0) 9131 613173
E-Mail:
schulleitung-grundschule@spardorf.de

Impressum und Datenschutz

ESIS-Anmeldung

Besetzung der Schulleitung

Frau Lehmköster (Rektorin):
Montag: 08.45 – 11.15 Uhr
Dienstag: 09.45 – 10.30 Uhr
Mittwoch: 09.45 – 10.30 Uhr
Donnerstag: 09.45 – 10.30 Uhr
Freitag: 08.45 – 09.30 Uhr

Frau Eibert (Verwaltungsangestellte):
Dienstag: 7.30– 14.00 Uhr
Donnerstag: 7.30– 14.00 Uhr

AKTUELLE INFORMATIONEN

15.10.2019 um 20 Uhr

in der Aula der GS Uttenreuth: Informationsabend „Übertritt an weiterführende Schulen“

 

23.10.2019 um  20 Uhr

„OGTS-Elternabend“ im Mehrzweckraum der GS Spardorf

TOPs:

  • Beantwortung von Fragen / Wünschen
  • Vorstellung des Tagesablaufs
  • Möglichkeit, die Räumlichkeiten zu besichtigen