Lernen fürs Leben


Der kompetenzorientierte Unterricht für unsere Schüler*innen der Jahrgangsstufen 1 bis 4 richtet sich nach dem verbindlichen „Lehrplan PLUS Grundschule. Lehrplan für die bayerische Grundschule“ (2014): LehrplanPLUS – Auswahl Inhalt (bayern.de)

Ergänzend hierzu tragen die vom Lehrerkollegium entworfenen schulinternen Lehrpläne dazu bei, mit bestimmten Themenbereichen die uns anvertrauten Kinder dabei zu unterstützen, sich zu ganzheitlich gebildeten und alltagskompetenten jungen Persönlichkeiten zu entwickeln.


Demokratieerziehung an der GS Spardorf (Stand: 26.10.2022)


„In unserer Schule wird Wert gelegt auf ein

demokratisches und respektvolles Miteinander“

Konkretisierungen

Das erreichen wir, indem wir…

So setzen wir es an unserer Schule um:
…freundliche und höfliche Umgangsformen vorleben, pflegen und erwarten. – Hausordnung

 

– Klassenziel der Woche und regelmäßige Reflexion

 

– Wertereisekoffer

…uns die eigene Verantwortung in der Gemeinschaft immer wieder in Erinnerung rufen und diese tragen. – regelmäßig wechselnde Klassendienste

 

– Klassenziel der Woche

…uns gemeinsam Regeln und Ziele setzen, sie umsetzen und überarbeiten. – jährlich gemeinsame Erarbeitung der Klassenregeln und Aufstellen von Konsequenzen bei Nichtbeachtung

 

– freiwillige Implementierung eines Klassenrats

…unsere SchülerInnen mehr mitbestimmen und mitgestalten lassen. – Politmobil-Workshop

 

– FREI DAY

 

– Schulbriefkasten zur Sammlung von Wünschen/Problemen der gesamten Schülerschaft

 

– regelmäßige Klassensprecherversammlungen (+ Vertreter aus den Klassen 1/2) zum Sichten und Sortieren der Briefkasteneinwürfe

=> je nach Art der Einwürfe: Besprechen/ Diskussion in Klassensprecherversammlungen, Rückmeldung der Ergebnisse in den Klassen durch Klassensprecher

 

– Etablierung eines Schulziels / eventuell Vorstellen und Reflexion in Schulversammlungen (+ Beiträge einzelner Klassen)


„Schule fürs Leben“ – Alltagskompetenzen und Lebensökonomie an Bayerischen Schulen


5 Handlungs-

felder

Realisierung an der Grundschule Spardorf durch

mehrtägige Projekteinheiten

Ernährung  
  • Klasse 2000 in allen Jahrgangsstufen: https://www.klasse2000.de/
    Gemeinsam mit der Symbolfigur KLARO lernen die Kinder spielerisch folgende Themenbereiche kennen:

– Gesund essen & trinken. => 2. Jahrgangsstufe

– Bewegen & entspannen.

– Sich selbst mögen & Freunde haben.

– Probleme & Konflikte lösen.

– Kritisch denken & Nein-Sagen können.

 

Gesundheit

Alle 4 Jahre, zeitversetzt – zur seelischen Gesundheit:

  • Sicher-Stark-Frei (Kinderschutzbund Erlangen)
  • Kinderschutztraining
  • OGTS: „Viel Bewegung“ steht im Vordergrund
Selbstbestimmtes Verbraucher-verhalten
  • Medienführerschein für die Klassen 1 / 2 und 3 / 4 (Medienkonzept)
  • Umgang mit Werbung / digitalen Medien
    => KLASSE 2000: https://www.klasse2000.de/
Umwelt-

verhalten

  • „Klimafreundlich essen“- „Klimafrühstück“: 2. Jahrgangsstufe
    https://www.umwelt-im-unterricht.de/unterrichtsvorschlaege/klimafreundlich-essen/
  • „Die Rakuns“: ein auf wissenschaftlicher Evidenz basierendes Programm zur Gesundheitsbildung in Grundschulen
    Gesundheitsbildung in Grundschulen – DIE RAKUNS
  • Mülltrennung und Entsorgung durch Schüler im Klassenzimmer und auf dem Schulgelände
  • Ab 2021/22:
    „Nachhaltiges Schulgelände“ als Thema im Unterricht über mehrere Schuljahre im Zuge des geplanten Schulneubaus
  • OGTS:
    – Projekt „Starke Reise“ (2020/21/22)
    – Mülltrennung / Entsorgung mit „Greifzangen“ auf dem Gelände
Haushalts-

führung

  • „Dienste“ in OGTS (Wiedereinführung nach Corona) und Hort
  • Schullandheimaufenthalt der gesamten Schule mit „Diensten“, Veggie Day + regionaler und saisonaler Ernährung
    (Alle 2 Jahre)
Digital

Handeln

  • Inhaltliche Anknüpfungspunkte für Digital handeln in den fünf thematischen Handlungsfeldern in den Klassen 1 – 4:

=> Beispiele: Cybermobbing, Ernährungsstile, Energieverbrauch, Schutz persönlicher Daten, Nachhaltiges Verhalten bei Konsum, Freizeit, Wohnen …


Medienführerschein für die Klassen 1/2 und 3/4 (Stand 05/2022)


Inhalte des Medienführerscheins in Klasse 1 und 2

Medien im Alltag
• Medien: Was ist das?
• Nutzungsmöglichkeiten allgemein
• Meine Mediennutzung (=> meine Medienwoche)

Kritischer Umgang mit Medien
• Medien und die Sinne
• Klasse 2000: Medien als Bewegungskiller
• Was ist Werbung?
• Wie ehrlich ist Werbung?
• Werbung im Alltag / Werbung in den Medien

Bedienung eines iPads
• Bedienungsgrundlagen (Ein- und Ausschalten mit dem Homebutton, Umgang mit ausgewählten Lernapps, Browser öffnen und schließen, Umgang mit Touchscreen, QR-Codes scannen, fotografieren, Sprachaufnahmen)

Am Ende der zweiten Klasse erhalten unsere Schüler diesen „Medienführerschein“.


Inhalte des Medienführerscheins in Klasse 3 und 4

(anlehnend an das Geheft „Medienführerschein Bayern“) 

https://www.medienfuehrerschein.bayern

Modul 1: Zuhörfähigkeit schulen
• Geräusche mit Spielen sensibilisieren
• Hörgeschichten genau erfassen; eigene Hörgeschichten mit Aufnahmegerät erstellen
• selbst Instrumente basteln

Modul 2: Schein oder Wirklichkeit
• Werbebotschaften analysieren und kritisch bewerten
• eigenes Verhalten bei Werbung analysieren und bewerten
• Selbst Werbesprüche gestalten

Modul 3: Mein Fernsehheld
• Wer ist für mich ein Vorbild und warum? (Lieblingsfiguren und deren Eigenschaften)
• Gute und schlechte Vorbilder

Modul 4: Grenzenlose Kommunikation
• einfache Programme bedienen (Notebooks)
• einfache Gestaltungsmöglichkeiten eines Textprogramms kennen lernen
• Gefahren im Netz aufzeigen (Chaträume, Facebook, WhatsApp usw.) → Regel für Verhalten in Netz ableiten

Modul 5: Digitale Spiele
• an einem Beispiel exemplarisch Möglichkeiten und Grenzen aufzeigen

Modul 6: Geistiges Eigentum
• auch geistiges Eigentum hat ein Recht auf Schutz

Modul 7: Mach dich schlau
• Informationsquelle Printmedium; Zeitungsprojekt der NN

Am Ende der vierten Klasse erhalten unsere Schüler ihren Medienführerschein.


Erste Hilfe – Schulcurriculum

Juniorhelfer | Bayerisches Jugendrotkreuz (jrk-bayern.de)


Jahrgangsstufe Inhalte
1 Im Rahmen des HSU-Unterrichts

  • Notruf
  • Pflasterverband
2 Im Rahmen des HSU-Unterrichts

  • Notruf
  • Pflasterverband
  • Druckverband
3 Im Rahmen des HSU-Unterrichts

  • Notruf absetzen
  •  Pflasterverband
  • Druckverband
4 Im Rahmen des HSU-Unterrichts

  • Hilferuf
  • Held
  • Verbinden von Wunden
  • Notruf
  • Bauchweh…

KONTAKTDATEN

Grundschule Spardorf
Schulstr. 15
91080 Spardorf
Tel.: +49 (0) 9131 52089
Fax: +49 (0) 9131 613173
E-Mail:
schulleitung@grundschule-spardorf.de

Kontakt zur OGTS  (Koordinatorin)

Handy 1: 0172 658 0185 (Leitung)
- ab 10:30 bis 15:45 Uhr -
Handy 2: 0174 346 1320
- ab 11:15 bis 15:00 Uhr -

E-Mail: ogts@spardorf.de

Impressum und Datenschutz

BESETZUNG DER SCHULLEITUNG

Frau Lehmköster (Rektorin):
Montag: 08.45 – 10.30 Uhr
Dienstag: 08.45 – 10.30 Uhr
Mittwoch: 09.45 – 11.15 Uhr
Donnerstag: 09.45 – 11.15 Uhr
Freitag: 10.30 – 11.15 Uhr

Frau Görschler (Verwaltungsangestellte):
Montag: 07.30 – 13.30 Uhr
Dienstag: 07.30 – 13.30 Uhr
Donnerstag: 07.30 – 12.30 Uhr

AKTUELLE TERMINE

Mi. 30.11.22 um 19.00 Uhr
Elternabend „Schule im Aufbruch“ (Impulse für das Lernen in der Zukunft)

Dezember 2022
Spardorfer Adventskalender:
Klassen / Termine / Fenstergestaltung

NEUE DOKUMENTE

08.07.2022 / Infozettel zur OGTS:
Infozettel für die Eltern


19.09.2022 / Hygienemaßnahmen an den Schulen in Bayern:
Hygienemaßnahmen


07.11.2022 / Schulpflichtzeiten Schuljahr 2023/2024:
Schulpflichtzeiten