Aktuelles an unserer Schule


Stand: 11.09.2022

Für die Einschulungsfeier und die anstehenden Elternabende gilt die dringende Empfehlung des Maskentragens im Schulgebäude, da 1,5m-Abstände nicht eingehalten werden können.


Präsenzunterricht ist oberstes Ziel

  • Distanzunterricht kann auf Anordnung der Schulleitung dennoch erforderlich werden, wenn in einer Klasse oder einem Kurs aufgrund gehäufter Infektionsfälle etwa die Hälfte der Schülerinnen und Schüler (Richtwert) abwesend sind und der Präsenzunterricht daher schulorganisatorisch nicht mehr aufrechterhalten werden kann.

Distanzunterricht bei Quarantäne

  • Bei einer Teilnahme am Distanzunterricht im Wege einer Videoübertragung sind die teilnehmenden Schülerinnen und Schüler zur Übertragung des eigenen Bildes und Tones verpflichtet, soweit die Aufsicht führende Lehrkraft dies aus pädagogischen Gründen fordert und die technischen Voraussetzungen dies ermöglichen.
  • Bei Erteilung von Distanzunterricht im Wege einer Videoübertragung und bei Vorliegen der technischen Voraussetzungen sind ebenso die Lehrkräfte in der Regel zur Übertragung des eigenen Bildes und Tones verpflichtet.

Einhaltung der Schulpflicht

  • Verweigern Schülerinnen und Schüler die Vorlage eines Testergebnisses, sind sie nicht nach § 20 Abs. 1 Satz 1 der Bayerischen Schulordnung (BaySchO) aus zwingenden Gründen verhindert, am Unterricht oder einer sonstigen verbindlichen Schulveranstaltung teilzunehmen. Sie fehlen damit – mit den entsprechenden Konsequenzen für angekündigte Leistungsnachweise – unentschuldigt.
  • Aufgrund des bekannten Sicherheitsnetzes zur Gewährleistung eines schulischen Regelbetriebs kann eine Beurlaubung vom Präsenzunterricht erfolgen, wenn Schülerinnen oder Schüler selbst eine Grunderkrankung haben bzw. Personen mit Grunderkrankungen mit der Schülerin bzw. dem Schüler in einem Haushalt leben und dies mit ärztlichem Attest nachgewiesen wird.
  • Eine Beurlaubung vom Präsenzunterricht aufgrund individuell empfundener Gefährdungslage ist dagegen nicht möglich.

Folgen einer Verletzung der Schulpflicht

Zur Sanktionierung einer Schulpflichtverletzung kommen – unter Berücksichtigung der Umstände des jeweiligen Einzelfalls – die üblichen schulrechtlichen Instrumentarien in Betracht, also Erziehungs- und Ordnungsmaßnahmen nach Art. 86ff. BayEUG sowie Ahndung von Ordnungswidrigkeiten nach Art. 119 Abs. 1 Nr. 2 und 4 BayEUG.

(Quellen: Kultusministerielle Schreiben von 27.07.2022)


Durchführung schulischer Ganztagsangebote ab dem Beginn des Schuljahres 2022/2023

(aus dem Schreiben des Bayerischen Staatsministerium für Unterricht und Kultus vom 01.07.2022)

Bis auf Weiteres geltende folgende Hinweise:

Auch für das Schuljahr 2022/2023 ist durchgehender Präsenzunterricht unter Einhaltung grundlegender Hygienemaßnahmen geplant. Dementsprechend werden ebenso Ganztagsschulangebote wieder regulär durchgeführt.

Schülerinnen und Schüler, die vormittags im Präsenzunterricht beschult werden, nehmen auch nachmittags im jeweils vereinbarten Umfang der Anmeldung an offenen Ganztagsangeboten teil.

Teilnahmeverpflichtung

Angesichts des flächendeckenden Präsenzunterrichts finden auch Ganztagsschulangebote regulär statt. Demnach finden mit Beginn des Schuljahres 2022/2023 auch die Vorgaben zur Teilnahme in den einschlägigen Kultusministeriellen Bekanntmachungen regulär Anwendung.

Die mit KMS vom 10.12.2021 vorübergehend getroffenen Regelungen, die eine Freiwilligkeit der Teilnahme bzw. eine vorzeitige Abholung ermöglicht haben, werden im Schuljahr 2022/2023 nicht fortgeführt.

Die jeweils aktuell gültigen Richtlinien (Kultusministerielle Bekanntmachungen) zur Durchführung schulischer Ganztagsangebote finden Sie auch unter:

https://www.km.bayern.de/lehrer/unterricht-und-schulleben/ganztagsschule.html

Monika Lehmköster, 11.07.2022


Gültig ab dem 02.05.2022:

  • ZUGANG zur Schule NUR NACH VORANMELDUNG
  • Empfehlung: Tragen einer Maske auf den Gängen und wenn der Abstand <1,5m ist
  • Rücknahme der bislang verpflichtenden Corona-Schutzmaßnahmen inklusive des bisherigen Rahmenhygieneplans Schule nach der Änderung des Infektionsschutzgesetzes (IfSG)
  • Mehr als bisher liegt es künftig in der Eigenverantwortung jeder und jedes Einzelnen, zu einem der aktuellen Infektionslage angemessenen Schutzniveau beizutragen. Zum Schutz der Schülerinnen und Schüler sowie des an Schulen tätigen Personals wird insbesondere das Tragen eines geeigneten Mund-Nasen-Schutzes empfohlen.
  • Nach dem 1. Mai 2022 werden an den Schulen keine Tests mehr durchgeführt oder ausgegeben.
  • Beurlaubung nach § 20 Abs. 3 BaySchO: Eine Beurlaubung vom Präsenzunterricht in Anwendung von § 20 Abs. 3 Satz 1 BaySchO ist vor dem Hintergrund der Corona-Pandemie grundsätzlich weiterhin möglich. Allerdings kann dies ausschließlich in begründeten Einzelfällen erfolgen, wenn Schülerinnen und Schüler selbst eine Grunderkrankung haben bzw. Personen mit Grunderkrankungen mit der Schülerin bzw. dem Schüler in einem Haushalt leben und dies mit ärztlichem Attest nachgewiesen wurde.

KONTAKTDATEN

Grundschule Spardorf
Schulstr. 15
91080 Spardorf
Tel.: +49 (0) 9131 52089
Fax: +49 (0) 9131 613173
E-Mail:
schulleitung@grundschule-spardorf.de

Kontakt zur OGTS  (Koordinatorin)

Handy 1: 0172 658 0185 (Leitung)
- ab 10:30 bis 15:45 Uhr -
Handy 2: 0174 346 1320
- ab 11:15 bis 15:00 Uhr -

E-Mail: ogts@spardorf.de

Impressum und Datenschutz

BESETZUNG DER SCHULLEITUNG

Frau Lehmköster (Rektorin):
Montag: 08.45 – 10.30 Uhr
Dienstag: 08.45 – 10.30 Uhr
Mittwoch: 09.45 – 11.15 Uhr
Donnerstag: 09.45 – 11.15 Uhr
Freitag: 10.30 – 11.15 Uhr

Frau Görschler (Verwaltungsangestellte):
Montag: 07.30 – 13.30 Uhr
Dienstag: 07.30 – 13.30 Uhr
Donnerstag: 07.30 – 12.30 Uhr

AKTUELLE TERMINE

Mi. 30.11.22 um 19.00 Uhr
Elternabend „Schule im Aufbruch“ (Impulse für das Lernen in der Zukunft)

Dezember 2022
Spardorfer Adventskalender:
Klassen / Termine / Fenstergestaltung

NEUE DOKUMENTE

08.07.2022 / Infozettel zur OGTS:
Infozettel für die Eltern


19.09.2022 / Hygienemaßnahmen an den Schulen in Bayern:
Hygienemaßnahmen


07.11.2022 / Schulpflichtzeiten Schuljahr 2023/2024:
Schulpflichtzeiten